Allgemeine Fragen Netzteil

Allgemeine Fragen Netzteil

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen im Bereich Stromversorgung, Netzteile, DC-Wandler und Spannungsaufbereitung.

Frage: Kann ich bei ELKOBA auch als privater Endverbraucher bestellen?

Antwort: Als privater Endverbraucher nutzen Sie bitte unseren shop www.hed-radio.com.
Gewerbliche Besteller nutzen unseren Shop www.elkoba.com.

Frage: Welche elektrischen Werte (Strom, Spannung, Leistung) liefern Ihre Netzteile?

Antwort: Bitte beachten Sie hierzu die jeweilige Produtkbeschreibung. Bei jedem Netzteil im Sop sind die wichtigsten technischen Daten hinterlegt. Zudem finden sie in der jeweiligen Beschreibung das Datenblatt verlinkt. In unserer Mediathek finden Sie ebenfalls Informationen und Datenblätter (link). Sollten Sie ergänzende Angaben zu CE, UL oder TÜV- und EMV-Protokolle benötigen, so senden wir Ihnen diese Unterlagen gern zu.

Frage: Kann ich DC-(minus) = DC ground und PE = Schutzleiter zusammenschalten?

Antwort: Laut MeanWell ist die Zusammenschaltung von PE und DC-GND bei allen Netzteilen mit Metallgehäuse möglich.

Wir raten von der Zusammenschaltung jedoch dringend ab.

  • 1) wird durch die Zusammenschaltung die Isolation aufgehoben. Es kann speziell in der EMV zu gravierenden Problemen kommen.
  • 2) mindert die Zusammenschaltung die Betriebssicherheit. Uns sind Fälle bekannt, bei denen speziell im Einschalt- und Ausschaltfall für Bruchteile von Sekunden Querspannungen fließen, die bis zur Zerstörung des Primärkreises im Netzteil führen können. Daher raten wir von der Zusammenschaltung von PE und DC-GND bei allen Netzteilen dringend ab.

Frage: Kann man bei Schaltnetzteilen den Anschluss N und L vertauschen?

Antwort: Bei Schaltnetzteilen können Sie N und L am Netzeingang vertauschen. Sie müssen nicht darauf achten, dass Sie ihren Netzstecker nicht verdreht einstecken. Hintergrund ist, dass im Schaltnetzteil N und L ohnehin über einen Gleichrichter geführt werden. Dadurch wird im Netzteil eine Gleichspannung erzeugt, die danach wieder zerhackt und passend transformiert wird. Somit ist es unwichtig, ob Sie N und L an Ihrem Netzteil vertauschen.

Frage: Kann ich mehrere Netzteile parallel schalten um mehr Strom zu erhalten?

Antwort: Bei den üblichen Netzteilen und Wandlern der SP, SD oder RS-Serie ist dies möglich. Im Plus-Zweig muss eine Trenndiode eingefügt werden. Damit wird vermieden, dass sich die Netzteile am PLUS-Ausgang gegenseitig sehen. Sonst würde immer das Netzteil mehr Leistung liefern, dass die minimal höhere Spannung bereit stellt. Dennoch bitten wir darauf zu achten, dass Sie Ihre Stromversorgung auf exakt gleiche Ausgangsspannung einstellen (zweite Nachkommastelle). Parallel-Schaltung sollte nur mit gleichen Netzteiltypen erfolgen. Alternativ bieten wir die PSP- oder RSP-Serie an, die bereits ab Werk für die Parallel-Schaltung vorgesehen ist.

Frage: Kann ich mehrere Netzteile in Serie schalten um mehr Spannung zu erhalten?

Antwort: Davon raten wir ab. Zwar gibt es hier unter bestimmten Umständen die Möglichkeit es trotzdem zu tun. Bei der Serienschaltung von Netzteilen muss jedoch sehr viel beachtet werden. Zudem wird die Betriebssicherheit reduziert. Daher raten wir von der Serienschaltungen bei Netzteilen zu Spannungserhöhung ab.

Frage: Muss ich den PE (Schutzleiter) immer anschließen?

Antwort: Ja. Der Schutzleiter dient zum Einen Ihrer elektrischen Sicherheit. Zum Anderen trägt der angeschlossene Schutzleiter zur Verbesserung der EMV bei (Störaussendung und Störfestigkeit). Zudem wird die Betriebssicherheit erhöht. Es ist unter bestimmten Bedingungen möglich, dass es ohne angeschlossenen Schutzleiter zur Zerstörung der Primäerseite kommt. Der Schutzleiter = PE des Netzteils muss angeschlossen werden. Vor Inbetriebnahme ist die Verbindung mittels geeigneter Messmittel zu prüfen.

Frage: Wieso bekommt man bei euch das MeanWell S-250 und S-320 nicht?

Antwort: Speziell Bastler und Hobby-Anwender kaufen das MeanWell S-250 oder S-320 entweder über dubiose Händler oder direkt aus Asien. Regulär dürfen diese Netzteile in Deutschland weder vertrieben noch betrieben werden.

Der Grund ist einfach:

Das MeanWell S-250 und S-320 hat keine PFC zur Kompensation.

Damit besteht die Gefahr, dass es Störungen im Stromnetz verursacht.

Der Betrieb der MeanWell S-250 und S-320 ist in Deutschland deshalb verboten.

Wer es dennoch betreibt und erwischt wird, der muss mit Strafe rechnen.

Ebenfalls mit empfindlichen Strafen rechnen muss, wer diese Netzteile in Deutschland verkauft.

 

Powerfaktor bei Netzteil MeanWell NES-Serie - unzulässiger LF

Bild oben: Powerfaktor bei Netzteil MeanWell NES-Serie, gemessen mit Gossen Secutest

Wir kümmern uns nicht nur um unsere Kunden und Produkte. Wir beobachten auch Mitbewerber. Bei uns erhalten Sie nur Netzteile und Produkte die zuverlässig und sicher sind. Andere Marktteilnehmer sehen das anders: Oben sehen Sie den screenshot einer Messung. Gemessen wurde das MeanWell NES-350. Dieses Netzteil NES-350 wurde über einen offiziellen online-Shop in Deutschland eingekauft und geliefert. Was der Händler wissen sollte: Die Netzteile der Serie NES-350 sind nicht nur extrem günstig über graue Wege aus China zu bekommen – diese Netzteile haben zudem keine Kompensation und sind in Deutschland gar nicht zulässig. Das Messergebnis ist erdrückend: Bei fast Voll-Last ergibt sich ein Leistungsfaktor von 0,59! Die aufgenommene Scheinleistung beträgt 558VA. Davon sind 226W Blindleistung. Dies bedeutet, dass 40% der aufgenommenen Energie wieder zurück ins Netz geschickt werden. Nach gültigen technischen Regeln vollkommen inakzeptabel und zudem eine Belastung für das Stromnetz. Zu Recht sind Netzteile ohne PFC ab einer gewissen Gesamtleistung in Deutschland nicht zulässig. So auch die NES-Serie von MeanWell. Als „Bonus“ hat unser Lieferant aus Deutschland dieses Netzteil selbst mit einem CE-Kennzeichen beklebt. Und als Zugabe verkauft er dieses Netzteil offiziell als LED-Netzteil. Ob er weiß, dass er sich damit strafbar macht und im Extremfall sogar weitreichend persönlich haftbar ist? Sie sehen – es ist besser sich an einen Fachhändler zu wenden. Zuverlässige und sichere Netzteile von klein bis groß erhalten Sie bei ELKOBA.

 

Hier der Wiki-Link zum Thema PFC:

http://de.wikipedia.org/wiki/PFC Link zu Wikipedia zum Thema PFC

Das Verkaufsverbot schont die Umwelt. Netzteile ohne PFC nehmen im 230V-Netz sinnlos Strom auf und speisen diesen ungenutzt ins Netz zurück. Diese Rück-Energie muss vom Versorger in großen Anlagen vernichtet werden. Netzteile mit ordentlicher PFC bedeuten Effizienz und Umweltschutz. Da uns Umweltschutz und Produktrecht wichtig sind bieten wir weder die S-250 noch die S-320 an. Attraktive Alternativen mit hoher Lebensdauer und einem Wirkungsgrad über 90% ist die RSP- oder HRP-Serie. Am Besten kaufen Sie Ihr Netzteil beim Fachmann. Netzteil zum günstigen Preis jetzt bei ELKOBA kaufen