Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Was ist der Unterschied zwischen Stromregelung und Spannungsregelung?

Unterschied zwischen Stromregelung und Spannungsregelung

Immer wieder haben Neueinsteiger und viele alte Hasen der Elektronik Schwierigkeiten mit den Begriffen Stromregelung und Spannungsregelung. Hier erfahren Sie den Unterschied zwischen Stromregelung und Spannungsregelung.


Das Jahr 2013 ist das Durchbruchsjahr der LED-Technik in der Massenanwendung. Denn in Baumärkten, Discountern und Elektrofachmärkten findet man LEDs häufig an top Verkaufsplätzen, z.B. im Eingangs- oder Kassenbereich.

Elektrische Stromregelung und Spannungsregelung sind zwei wichtige Begriffe in der Elektrotechnik. Und diese Begriffe helfen dabei, elektrische Geräte und Schaltungen zu verstehen. Lassen Sie mich Ihnen den Unterschied zwischen Stromregelung und Spannungsregelung erklären:

Die elektrische Stromregelung:

  • Was ist Stromregelung? Die elektrische Stromregelung bezieht sich auf die Kontrolle des Stroms, der durch einen elektrischen Kreis fließt. Bei LEDs findet man häufig Stromangaben von 700mA, 1400mA oder anderen Werten. Alle LEDs benötigen eine Stromregelung.
  • Warum ist das wichtig? Elektrischer Strom ist die Bewegung von Elektronen in einem Draht, und die Menge an Strom, die durch einen Draht fließ. Daher ist die Fähigkeit, den Strom zu regeln wichtig um sicherzustellen, dass ein Gerät korrekt funktioniert und nicht durch zu viel Strom überlastet wird.
  • Wie wird sie gemacht? Die Stromregelung erfolgt normalerweise durch die Verwendung von Bauteilen wie Widerständen oder Transistoren. Damit wird der Stromfluss in einem elektrischen Kreis begrenzt oder gesteuert. Hierdurch wird der Strom auf den gewünschten Wert eingestellt. Für die Funktion und Lebensdauer von LEDs und vielen anderen Halbleitern ist die Stromregelung enorm wichtig.

Die elektrische Spannungsregelung

  • Was ist das? Die Spannungsregelung bezieht sich auf die Kontrolle der elektrischen Spannung in einem Stromkreis.
  • Warum ist sie wichtig? Die Spannung ist die elektrische „Kraft“, die den Strom durch einen Draht treibt. Sie beeinflusst, wie stark elektrische Geräte arbeiten und wie sicher sie sind. Eine stabile Spannung ist wichtig, um sicherzustellen, dass Geräte richtig funktionieren und nicht beschädigt werden.
  • Wie wird sie gemacht? Die Spannungsregelung erfolgt normalerweise durch die Verwendung von Bauteilen wie Spannungsreglern oder Transformatoren. Diese Bauteile helfen dabei, die Spannung auf den gewünschten Wert zu stabilisieren oder anzupassen. Daher ist eine Spannungsregelung wichtig für den zuverlässigen Betrieb z.B. von Internetroutern, 3D-Druckern oder Minicomputern.

Strom und Spannung im Vergleich mit Wasser

In einfachen Worten: Stellen Sie sich vor, der Strom ist wie das Wasser, das durch einen Schlauch fließt, und die Spannung ist wie der Druck, der das Wasser durch den Schlauch treibt. Die Stromregelung ist wie das Schließen oder Öffnen des Wasserhahns, um die Menge des fließenden Wassers zu steuern. Im Gegensatz dazu ist die Spannungsregelung wie die Einstellung des Wasserdrucks am Eingang des Schlauchs. Damit wird sichergestellt, dass das Wasser mit der richtigen Stärke fließt, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen

Unterschied zwischen Stromregelung und Spannungsregelung
Der Unterschied zwischen Stromregelung und Spannungsregelung ist für LEDs wichtig.

Unterschied zwischen Stromregelung und Spannungsregelung ist betriebswichtig

Wird eine LED ohne Stromregelung betrieben, dann erfolgt die Zerstörung innerhalb weniger Sekunden. Im einfachsten Fall wird vor die LED ein Widerstand geschaltet. Doch das ist nicht effizient. Denn die überschüssige Energie wird schlicht in Wärme umgewandelt. Daher haben schlaue Köpfe kleine Schaltungen entwickelt, um LEDs sicher und stromgeregelt zu betreiben.

Fazit Unterschied zwischen Stromregelung und Spannungsregelung


Alle LEDs mit Vorwiderstand benötigen ein spannungsgeregeltes LED-Netzteil. In den technischen Daten der LED werden Sie einen festen Spannungswert ( 12V, 24V,… ) und die Leistungsangabe finden.

Alle LEDs ohne Vorwiderstand benötigen ein stromgeregeltes LED-Netzteil. In den technischen Daten der LED finden Sie einen festen Stromwert ( 350mA, 700mA, 1400mA,… ) und die Leistungsangabe.

Leistungsstarke LED-Netzteile im Schaltschrank einer Discotek

Sind LEDs nur für kleine Effekte und Räume geeignet? Oder kann man auch ganze Tanzräume damit ausstatten? Einer unserer Kunden hat uns gezeigt was möglich ist. Und wir waren beeindruckt.

LEDs sind das Leuchtmittel der Zukunft. Florian aus Mittelfranken hat mir Anfang September 2013 ein Bild seines Schaltschranks gesendet. Dieser Schaltschrank wurde hier mit zahlreichen Hutschienen-Netzteilen bestückt um – und jetzt wirds spannend – ein komplettes Bistro zu beleuchten. Die gesamte Lichtleistung der LEDs beträgt laut seinen Angaben 1.800W. Danke an Florian für das Bild. Ich freue mich, die Anlage bald LIVE zu sehen.

Akku Arbeitssicherheit Ausbildung Dankbarkeit Demografie Digitalisierung Elektronik Erfahrungsbericht / Test FAQ häufige Fragen Funktechnik Gemeinschaft Klinik Krankenhausreform Krisenvorsorge LoRaWAN Lostplace Meilenstein Messtechnik Mobilität Motivation Nachhaltigkeit Pflegeheim Pflege zu Hause Referenzen Reparatur Umweltschutz Unterwegs Wertschätzung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert