Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Kann man Brandschäden an Klinikbetten reparieren?

Gerade in psychatrischen Einrichtungen kommt es immer wieder zu Brand. Dabei werden auch Klinikbetten in Mitleidenschaft gezogen. Wir bei ELKOBA können Brandschäden an Klinikbetten reparieren und sanieren. Wir zeigen Ihnen, was machbar ist.

Immer wieder kommt es in Kliniken und Pflegeheimen zu Brand oder Rauchentwicklung. Die Ursachen sind vielfältig. Sowohl menschliches als auch technisches Versagen kann Auslöser von einem Brand sein. Ebenso wird häufig durch Kripo oder Sachverständige eine Brandstiftung als Ursache genannt. Rein statistisch brennt es in deutschen Pflegeheimen ca. 150 mal pro Jahr (link). Dank moderner Brandschutzkonzepte geht der Schaden meist ohne Todesfolge aus. Dennoch bleibt häufig ein hoher Sachschaden zurück.

Brandschäden an Klinikbetten reparieren mit ELKOBA ist nicht immer aber oft möglich.
So sieht ein Patientenzimmer nach einem Brand in einer Psychatrie aus.

Brandschäden an Klinikbetten reparieren und sanieren

Bei kleinen Zündeleien oder geringen Schäden ist eine Reparatur oder Sanierung auch an technischen Geräten möglich. Allerdings müssen neben den Brandfolgen auch die Schäden durch Einsatz von Löschmittel berücksichtigt werden. Vom Einsatz des Löschmittels hängt es mit ab, ob ein Klinikbett oder Pflegebett repariert werden kann. Der Einsatz von Schaum oder Pulver macht die Reparatur schwieriger. Bei elektrischen Geräten ist nach Einsatz von Schaum- oder Pulver-Löschmitteln der Schaden und der notwendige Aufwand genau zu ermitteln. An modernen Betten sorgen Dichtungen an den gefährdeten Stellen für einen guten Schutz. Bei mechanischen Geräten sind die Chancen auf Reparatur hoch. Sehr gut reparabel sind kleine Schmorstellen.

Fallbeispiel Reparatur Brandschaden an Klinikbett

Klinikbett mechanisch, Hersteller Stiegelmeyer VOR Reparatur Brandschaden

Vor der Reparatur

Im Bild oden sehen Sie ein relativ neues Klinikbett vom Hersteller Stiegelmeyer. Dieses Bett ist rein mechanisch. Somit konnte ein technischer Defekt als Ursache sofort ausgeschlossen werden. Durch Zündelei eines Patienten kam es zu Schaden an Lack und Liegefläche.

Hier sehen Sie, wie wir Brandschäden an Klinikbetten reparieren.
Klinikbett mechanisch, Hersteller Stiegelmeyer NACH Reparatur Brandschaden

Nach der Reparatur

Die Sanierung durch unsere Monteure macht das Klinikbett wieder einsatzfähig. Die Kosten hierfür sind überschaubar. Und erheblich günstiger als eine Neubeschaffung oder Einsendung zum Hersteller. Zudem kann die Reparatur vor Ort erfolgen. Sie brauchen jemanden, der Brandschäden an Klinikbetten reparieren kann? Wir von ELKOBA sind gern für Sie da (link Kontakt).

Vorbeugende Wartung als Vorsorge gegen technischen Ausfall

Noch ein kurzes Wort zur Vorbeugung. Eine gute Vorsorge gegen technsichen Ausfall oder Brand ist die vorbeugende Wartung. Der rechtzeitige Austausch von Akkus kann Brandfälle vermeiden. Manche Akkus entwickeln über die Jahre einen Zellschluss. Dadurch kann es zu Überhitzung und Verformung kommen.

Defekte Akkus aus einem Klinikbett in einer Geburtsstation.

So wie im Bild oben. In seltenen Fällen ist auch eine Entzündung möglich. Ebenso können Schäden durch Nutzung während der Wartung erkannt werden. Wie zum Beispiel schadhafte Netzleitungen. Oder aufgescheuerte Isolation. Eine regelmäßige Prüfungen und die vorbeugende Wartung hilft ungeplanten Stillstand zu vermeiden. Und reduziert Ihr Risiko für technischen Ausfall. ELKOBA versorgt Sie mit Ersatzteilen und führt vor Ort Reparatur, Prüfung und Wartung an Klinikbetten und Pflegebetten durch.

Brandschaden an Klinikbetten reparieren. Wir bei ELKOBA machen das für Sie.

Akku Arbeitssicherheit Ausbildung Dankbarkeit Demografie Digitalisierung Elektronik Erfahrungsbericht / Test FAQ häufige Fragen Funktechnik Gemeinschaft Klinik Krankenhausreform Krisenvorsorge LoRaWAN Lostplace Meilenstein Messtechnik Mobilität Motivation Nachhaltigkeit Pflegeheim Pflege zu Hause Referenzen Reparatur Umweltschutz Unterwegs Wertschätzung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert