Posted on Leave a comment

Wie kann man eine Massageliege reparieren?

Bild, wie kann man eine Massageliege reparieren?

Massageliegen erhöhen den Komfort für die Fachkraft und für den Patienten. Die meisten Massageliegen sind sehr robust gebaut und entsprechend langlebig. Je nach Nutzung kommt es später zu Ausfall oder Verschleiß. Und früher oder später kommt die Frage: Wie kann man eine Massageliege reparieren?

Eine Massageliege lässt sich grob in vier Baugruppen einteilen: Die Liegefläche, das Gestell, der Antrieb und die Bedienung. Mit etwas Glück und Geschick lassen sich alle vier Baugruppen reparieren. Allerdings ist speziell bei älteren Massageliegen die Beschaffung der Ersatzteile teuer oder schwierig. Das Team der ELKOBA findet immer wieder Massageliegen, die älter als 20 Jahre sind. Daher empfehlen wir vor Beginn der Reparatur genau zu überlegen, ob die Reparatur wirtschaftlich noch Sinn macht.

Die Reparatur der Liegefläche

Relativ einfach lässt sich die Liegefläche reparieren. Ein häufiges Problem sind die Bezüge der Massageliegen. Durch die teils tägliche Nutzung kann es zu Rissen kommen. Diese Risse müssen zügig behandelt werden. Ansonsten vergrößert sich der Schaden. Hierzu verwenden wir spezielle Klebefolien. Diese Klebefolien werden auf die aufgerissene Stelle geklebt und angerieben. Zudem löst sich teils die Holzfläche vom Gestell. Ursache sind meist ausgeleierte Bohrungen im Holz. Auch hier kann man mit passenden Schrauben und Handwerkzeug die Massageliege reparieren. Wir bei ELKOBA übernehmen gern die Reparatur.

Eine Massageliege reparieren ist einfacher als man denkt.
Ihre Massageliege reparieren wir bei ELKOBA gern.

Das Gestell der Massageliege reparieren

Etwas schwieriger ist die Reparatur des Gestells. Durch die Jahre kann sich das Metallgestänge verziehen. Oder Drehpunkte leiern aus und verändern die Symmetrie der Metallteile zueinander. In den letzten Jahren haben sich zudem die Anforderungen an die mechanische Sichrheit verstärkt. Teils sind Schutzvorkehrungen notwendig, um gegen Einklemmung und Verletzung zu schützen. Daher raten wir bei der Reparatur am Gestell zu Vorsicht. Generell empfehlen wir einmal gelöste Sicherheitsschrauben immer gegen neue Schrauben zu ersezten. Wir unterstützen Sie gern.

Den Antrieb der Massageliege selbst reparieren

Hier kommt es auf Ihr Geschick und die Ersatzteilversorgung an. Die Hubmotoren in Massageliegen werden relativ selten defekt. Meist liegt der Fehler in der Fernbedienung oder am elektrischen Anschluss. Zahlreiche Massageliegen arbeiten elektropneumatisch. Dies bedeutet, dass Energieversorgung und Bewegung durch Strom ermöglicht werden. Der Bedienbefehl wird durch kleine Druckluftleitungen übermittelt. Daher ist eine gründliche Fehleranalyse notwendig. Ersatzmotoren sind relativ teuer. Wenn jedoch der Antrieb wirklich defekt ist, dann sollte die Massageliege quer gelegt werden. Am besten macht man dies zu zweit. Der Austausch der Komponenten ist für handwerklich geschickte Hände gut machbar.

Die Bedienung einer Massageliege prüfen und reparieren

Bei den meisten Liegen werden pneumatische Systeme verwendet. Durch den Tastendruck wird ein kleiner Luftstoß erzeugt. Dieser Luftstoß wird über die Leitungen an den Antrieb weitergeleitet und löst dort die Reaktion aus. Diese Bedienteile gibt es sowohl zur Fuß- als auch zur Handbedienung. Aus unserer Erfahrung sind die Bedienteile die häufigsten Fehlerquellen. Nach gründlicher Fehleranalyse ist der Austausch einfach machbar. Die Versorgung mit Ersatzteilen ist relativ gut. Auch dank der Kompatibilität vieler Massageliegen untereinander.

Elektrische Sicherheit und Sperrbox prüfen

Zum Schluss werfen wir einen Blick auf die elektrische Sicherheit und die Sperrbox. Speziell in Massagepraxen und klinischen Abteilungen unterliegen frei liegende Leitungen einem hohen Verschleiß. Daher kann es hier zu Quetschung oder Kabelbruch kommen. Bei ELKOBA prüfen wir daher die elektrische Sicherheit Ihrer Massageliege. Zugleich empfehlen wir die Nutzung und Kontrolle einer Sperrbox. Diese Sperrbox verfügt über einen steckbaren Magnetstift. Nach Dienstende wird der Magnetstift abgezogen. Dadurch wird die Massageliege funktionslos. Weder spielende Kinder noch Reinigungspersonal können so versehentlich eingeklemmt werden. Neben der Funktion und der Optik ist die Sicherheit der Massageliege ein wichtiger Prüfpunkt. Das Team der ELKOBA unterstützt Sie gern bei Wartung, Prüfung und Reparatur Ihrer Massageliege.

Akku Arbeitssicherheit Ausbildung Dankbarkeit Demografie Digitalisierung Elektronik Erfahrungsbericht / Test FAQ häufige Fragen Funktechnik Gemeinschaft Klinik Krankenhausreform Krisenvorsorge LoRaWAN Lostplace Meilenstein Messtechnik Mobilität Motivation Nachhaltigkeit Pflegeheim Pflege zu Hause Referenzen Reparatur Umweltschutz Unterwegs Wertschätzung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *