STANDARD C-500

STANDARD C-500

Inhaltsverzeichnis

STANDARD C-500

Geschichte des STANDARD C-500

Reparatur und Service

Technische Daten

Zubehör

häufige Fragen zum C-500

Bedienungsanleitung, downloads, pdf zum herunterladen

Ersatzteile zum STANDARD C-500
 


Service-Info

Service zum Gerät durch HED-RADIO aktiv
Ersatzteileverfügbarkeit zum Gerät begrentzt verfügbar
Reparaturservice zum Gerät aktiv

 

Wir führen noch Reparaturen am STANDARD C-500 durch.

Am Ende dieser Seite finden Sie die Bedienungsanleitung zum STANDARD C-500 in deutsch.

wichtiger Sicherheitshinweis!
Bei den Reparaturtipps finden Sie unseren Sicherheitshinweis zur Schadensprophylaxe, gültig für alle Besitzer eines STANDARD C-500

 

Geschichte und Informationen zum STANDARD C-500


Amateurfunkgerät, Bauzeit 80er Jahre.
Neupreis 1988: ca. 1000DM ( ca. 500 Euro )
Gebrauchtpreis 2010: ca. 80 bis 150 Euro, je nach Zustand und Ausstattung

Das C-500 sendet und empfängt im Bereich 144 - 146MHz und 430 - 440MHz (erweiterbar)

Trotz des hohen Alters sind die Geräte noch immer reichlich auf den Bändern und in den Shacks vertreten.
Eine Bedienungsanleitung und Tipps zur Modifikation finden Sie weiter unten...

Eine echte BNC-Buchse stellt die Verbindung zur hochfrequenten Aussenwelt dar.
Vorher kümmern sich zwei getrennte HF-Module von Mitsubishi um die Verstärkung des Signals auf 5W.

Zeitgleich zum C-500 erschienen zudem das C-120, ein Monobander für 2m und das
C-420, ein Monobander für 70cm. Die technischen Daten und Abmessungen entsprechen denen des C-500.
Allerdings haben weder das C-420 noch das C-120 die Möglichkeit ein 12,5kHz-Raster einzustellen.
Das STADNARD C-500 jedoch beherrscht auch das 12,5kHz-Raster.

Probleme bereitet relativ häufig die NF-Wiedergabe. Ansonsten ist das STANDARD C-500 ein treuer Begleiter.
Eng wird auch die Versorgung mit Batteriefächern.
Viele Funkamateure sind auf der Suche nach einem gebrauchten oder nachgebauten Batteriefach.
Für Tipps zu Bezugsquellen sind wir dankbar.



Handhabung
Das STANDARD C-500 ist ein solides Handfunkgerät. Für die Westentasche ist es nichts.
Eher eignet es sich für den Rucksack oder per Clip für die Befestigung am Gürtel.
Dafür zeichnet es sich durch enorme Langlebigkeit und angenehme Modulation aus.

Die Bedienung ist selbst für große Finger problemlos und klar.

 

 

Reparatur und Service zum STANDARD C-500

Wichtiger Sicherheitshinweis
gültig für alle STANDARD C-500.
Der Kondesator C-273 wird durch Umgebungseinflüsse extren niederohmig.
Dies führt zur Beschädigung eines Transistors und des NF-Verstärker-Schaltkreises BA-546.
Die dann beschädigten Schaltkreise sind am Markt nicht mehr verfügbar.
Wir haben einen kleinen Posten des NF-ICs BA-546 ergattern können. Besuchen Sie hierzu bitte unseren online-Shop (link).
Es wird dennoch dringend empfohlen den Kondensator C-273 in allen STANDARD C-500 prohylaktisch zu erneuern.
Der C-273 ist ein gängiger Kondensator mit 100µF und 10V Spannungsfestigkeit.

Neben dieser Serviceleistung führen wir auch andere Reparaturen am C-500 durch. Wenn Sie Interesse an einer Reparatur Ihres defekten STANDARD C-500 haben, dann drucken Sie einfach den Reparaturauftrag aus, legen diesen Ihrem Gerät bei und senden es uns an die angegebene Adresse zu.
Viele Reparaturen sind für einen günstigen Preis machbar.
Und sollte eine Reparatur doch den Rahmen sprengen, so nehmen wir Ihr STANDARD C-500 auch gern in Zahlung.

Reparaturauftrag STANDARD C-500, pdf-Datei, ca. 0,5MB

STANDARD C-500 Display

technische Daten

Sendebereich 144-148MHz und 430-440MHz ( erweiterbar )
Empfangsbereich RX: ca. 144-148MHz und 430-440MHz( erweiterbar )
Mode TX: FM mit maximal +-5kHz Hub; RX: FM
Crossband möglich angeblich ja
HF-Leistung max. 5W
Leistungsstufen 3
Empfindlichkeit SQL ca. 0,16µV bei 12dB SINAD
Versorgungsspannung 6 bis 16V DC
Stromaufnahme Empfang in Klärung
Stromaufnahme Sendung maximal 1,3A
NF-Leistung 400mW an 8Ohm
Raster 5, 10, 12,5, 25kHz
Tonruf 1750Hz
DTMF mit Zusatzplatine
Display beleuchtbar ja
CTCSS mit Zusatzplatine
Abmessung BxHxT in Klärung
Gehäuserückteil Druckguss
Gehäusefront Kunststoff
Antennenanschluss BNC
Anschluss ext. Mike Klinke, 3,5mm und 2,5mm
externe mit Spannung versorgbar über seitliche Hohlbuchse
Gewicht ca. 500g

 

STANDARD C-500 mit Docking-Station
Bild oben zeigt ein STANDARD C-500 mit Docking-Station und Leistungsverstärker

Zubehör zum STANDARD C-500

Bezeichnung STANDARD-Artikel
Batteriefach für AA-Zellen CNB-111 (! nicht mehr lieferbar !)
CTCSS-Modul CTN-500 (! nicht mehr lieferbar !)
DTMF-Modul CTD-500 (! nicht mehr lieferbar !)

 

download

Frequenzerweiterung und Modifikationen STANDARD C-500, deutsch, pdf-Datei

Extrafunktionen des STANDARD C-500 - deutsch - pdf-Datei

Anleitung zum STANDARD C-500, deutsch, pdf-Datei, ca. 4MB

Reparaturauftrag STANDARD C-500, pdf-Datei, ca. 0,5MB

Schaltplan STANDARD C-500, pdf-Datei, ca. 5MB

 

Kommentare

Ralf Wilkin am 2011-03-09 20:07

Für mein Handfunkgerät suche ich folgende Akkus . Laut den Original Unterlagen haben sie folgende Bezeichnungen :
- CNB-120 13,2 Volt NiCd Akku
- CNB-111 9,6 Volt NiCd Akku
- CNB-121 7,2 Volt NiCd Akku
- CBC-11 Ersatz Batteriekasten

Meine Fragen an Sie :Haben Sie noch einen der oben genannten Akkus ? Wenn ja , wie teuer sind die einzelnen Akkus ?

Es können natürlich auch baugleiche Akkus sein . Am interessantesten wäre für mich der Ersatz-Batteriekasten CBC-11 .

MfG
Ralf Wilkin

Matthias Tafelmeyer am 2011-03-10 06:39

Hallo OM Ralf,
leider sind sowohl die Batteriefächer als auch die Akkupacks nicht mehrverfügbar. Wenn noch ein altes Akkupack vorhanden ist, dann können wir die alten Akkus daraus entfernen und neue installieren. Hierfür benötigen wir von Ihnen ein altes Akkupack.

KHS DK8JG am 2011-12-18 13:22

Hallo !
Da ich noch zwei C-500 hier im Einsatz habe
suche das CTCSS Modul CTN-500n dafür.
Vielleicht gib es auch ein Nachbau.
Über eine Antwort würde ich mich sehr
freuen.
vy 73 de Karl-Heinz, DK8JG

Matthias Tafelmeyer am 2011-12-18 15:19

Hallo Karl-Heiz,
das CTN-500 wird relativ stark nachgefragt, ist jedoch weltweit leider nicht mehr lieferbar.

Andreas Führmann DC3 am 2011-12-30 08:42

Hallo Matthias,

gibt es vielleicht die Möglichkeit, das von Dir angebotene CTSS Modul für das C-528 an das C-500 anzupassen?
Gerade weil die Nachfrage doch so groß ist...
Wäre klasse.

vy 73, Andreas DC3AFA

Matthias Tafelmeyer am 2011-12-30 12:09

Hallo Andreas,
im Prinzip eine gute Idee, unser CTCSS-Modul für das C-500 anzupassen. Aber: In den letzten Jahren habe ich das seltene original CTN-500 noch nicht mal gesehen. Wir wissen über das Modul und die Ansteuerung daher gar nichts. Genau so ein Original CTCSS-Modul würden wir jedoch brauchen um einen Nachbau oder eine Anpassung zu realisieren.

Ersatzteile zum STANDARD C-500

STANDARD C-500